Grillrezepte für Fleischliebhaber und Vegetarier <3

Endlich ist der Sommer da! Naja, zumindest immer mal wieder. Umso wichtiger ist es jeden Sonnenstrahl auszunutzen und ihn zu geniessen bevor die Tage wieder kürzer werden. 😉

Also ran ans Handy, die Freunde eingeladen, die Getränke kalt gestellt und den Grill angeworfen. Heute Abend geniessen wir den Sommer! <3

Der Eine isst kein Fleisch und der Andere kann nicht drauf verzichten? Kein Problem! Ohne Dessert läuft gar nichts, aber Schokolade ist bei diesem Wetter viel zu klebrig? Auch dafür gibt es eine Lösung. Von raffiniert bis simple habe ich euch drei meiner liebsten Grillrezepte zusammengestellt:


Chicken Wings in Orangen-Honig-Marinade

chicken wings

Man nehme:

1 kg Chicken Wings
5 EL Pflanzenöl (sollte hoch erhitzbar sein)
100 ml Orangensaft
3 EL Sojasosse
3 EL Honig
3 Knoblauchzehen
1 EL Paprikapulver
Chilli, Tabasco oder Cayennepfeffer nach Belieben

Zubereitung:

Die Chicken Wings abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
Den Knoblauch am besten häuten und durch eine Presse geben, alternativ fein hacken. Mit den restlichen Zutaten zu einer Marinade vermischen und über die Chicken Wings geben. Ich mische alles einfach in einem Plastikbeutel.

Das Ganze im Kühlschrank mindestens zwei Stunden, am besten über Nacht, durchziehen lassen.

Die Wings brauchen im Backofen bei 180°C ca 30 – 40 Minuten. Du kennst deinen Grill am besten. Je nach Art des Grills und ob sie mit offenem oder geschlossenem Deckel brutzeln, ergeben sich andere Zeiten. Also einfach ein Auge drauf haben.
Wenn du verhindern willst dass das Fett von den Wings runtertropft und sie festkleben, grill sie am besten in einer Grillschale. Dann werden sie richtig knusprig und es gibt weniger zu putzen. 😉

Als kleine Alternative oder falls keine Zeit zum Marinieren bleibt habe ich noch folgenden Tipp für dich:

Die Marinade (ohne das Öl) fertig anrühren, die Wings (oder in diesem Fall die Hähnchenbrust) in eine Grillschale legen und mit der Marinade übergiessen. Das Ganze kommt so auf den Grill und wird einfach nur zwischendurch gewendet. Dadurch entsteht eine tolle Glasur.

haehnchen_mariniert

So sieht es aus bevor es auf den Grill kommt. Ich hab den Knoblauch etwas grob gewürfelt aber er wird beim Grillen sowieso schön weich und sticht dann auch geschmacklich nicht heraus.


Frische Maiskolben vom Grill <3

maiskolben

Für mich gibt es nichts besseres. Die Maiskolben kann man vorgekocht und eingeschweisst kaufen, aber das ist kein Vergleich zu frischem Zuckermais. Einfach mal die Augen im Supermarkt aufhalten oder auf dem Wochenmarkt stöbern gehen. 🙂

Du brauchst:

Maiskolben (Die Menge variiert je nach Anzahl der Gäste aber ich rechne immer zwei pro Person)
Butter
Salz
Alufolie

Zubereitung:

Jetzt wird es ganz simpel. Auch die frischen Maiskolben brauchst du nicht vorzukochen. Es klappt auch so ohne Probleme.
Alufolie ausbreiten, Maiskolben drauf legen, mit Butter belegen oder, noch besser, mit weicher Butter einstreichen und gut salzen. Nun zusammenrollen und gut verschliessen und ab auf den Grill.

Bei 200° – 250°C brauchen sie ca 20 Minuten. Achte allerdings darauf sie ab und an zu wenden, damit nichts anbrennt.

Auf dieselbe Art kannst du auch tolle Backkartoffeln auf dem Grill zubereiten. Auch diese musst du nicht vorkochen. 🙂


Früchte vom Grill

fruechte vom grill

Wer das noch nicht probiert hat, sollte es dringend nachholen. Ich habe Wassermelone und Flachpfirsiche (teilweise nennt man sie auch Plattpfirsiche) verwendet aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Zucker in den Früchten karamellisiert durch das Erhitzen und wird teilweise sirupartig. Unheimlich lecker.
Mein aktueller Favorit sind die Pfirsiche. Das Innere wird schön weich und super saftig und er schmeckt wie süss-säuerlicher Sirup. Einfach auf den Grill legen, ein Mal wenden und nach 5 bis 10 Minuten geniessen, aber vorsicht, sie sind innen sehr heiss.

 

Irgendwelche Fragen? Willst du mehr solcher Rezepte? Oder hast du selbst ein paar tolle Ideen? Ich bin gespannt auf deine Grillrezepte. Ab damit in die Kommentare. 🙂

One Comment on “Grillrezepte für Fleischliebhaber und Vegetarier <3

  1. Pingback: Sommer, Sonne, Hitzschlag - Tipps für heisse Tage - VollGenuss

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.